Vorrunde
  • FC Kirchhausen II - TTC N-Z IV 9:1

  • TGV Eintr. Beilstein II - TTC N-Z IV 9:5

  • TTC N-Z IV - Spfr Neckarwestheim 9:6

  • TTC N-Z IV - SV Massenb´hausen 9:3

  • TSV Stetten a. H. - TTC N-Z IV 9:2

  • TSV Cleebronn - TTC N-Z IV 9:7

  • TTC Heilbronn 1930 - TTC N-Z IV 9:4

  • TTC N-Z IV- SV Frauenzimmern 8:8

  • TTC N-Z IV - TSV Massenbach II 7:9

Rückrunde
  • TTC N-Z IV - TSV Stetten a. H. 2:9

  • Spfr Neckarwestheim - TTC N-Z IV 9:1

  • SV Frauenzimmern - TTC N-Z IV

  • TTC N-Z IV - FC Kirchhausen II

  • SV Massenbach II - TTC N-Z IV

  • TTC N-Z IV - TSV Cleebronn

  • SV Massenb´hausen - TTC N-Z IV

  • TTC N-Z IV - TTC Heilbronn 1930

  • TTC N-Z IV - TGV Eintr. Beilstein II

Auf- und Abstieg

10er Gruppe

1ter steigt auf

10ter steigt ab


Spielberichte RR / oroginal-Spilebericht
1. SpT-RR / TTC Neckar-Zaber IV - TSV Stetten am Heuchelberg 2:9

Der Bericht

Deutlich zu hoch ausgefallen

Mit der 9:2 Niederlage gegen den TSV Stetten am Heuchelberg ist diese Niederlage sicher zu deutlich ausgefallen, was den Spielverlauf betrifft. Mit zwei Siegen in den Eingangsdoppeln hatte man bereits das Pulver auf Seiten des TTC verschossen, obwohl der eine oder andere Einzelpunkt noch zu gewinnen gewesen wäre. An diesem Tag sollte es einfach nicht sein.

An den Platten standen: Reiner, Marcel, Dietmar, Ekkehardt, Christopher und Robin.

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht als PDF-Datei (ca. 10kB)
2. SpT-RR / Spfr. Neckarwestheim - TTC Neckar-Zaber IV 9:1

Der Bericht

Eine deutliche Abfuhr

Mit der 9:1 Niederlage gegen die Spfr. Neckarwetheim haben die Spieler in der vierten Mannschaft allesamt einen rabenschwarzen Tag erwischt. Hatte man sich zu Beginn dieses Spiels noch einen Punktgewinn erhofft wurde man bereits in den Doppeln eines besseren belehrt. Wenig bis nichts ging dann auch in den Einzeln zusammen so dass nur Christopher ein Spiel gewinnen konnte. Enttäuscht und obendrein noch ärgerlich ob der wahrlich schlechten Leistung musste man mit eine Klatsche die Heimreise antreten.

An den Platten standen: Reiner, Jonas, Frodewin, Ekkehardt, Christopher und Robin.

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht als PDF-Datei (ca. 10kB)
3. SpT-RR / SV Frauenzimmern - TTC Neckar-Zaber IV
4. SpT-RR / TTC Neckar-Zaber IV - FC Kirchhausen II
5. SpT-RR / TSV Massenbach II - TTC Neckar-Zaber IV
6. SpT-RR / TTC Neckar-Zaber IV - TSV Cleebronn
7. SpT-RR / SV Massenbachhausen - TTC Neckar-Zaber IV
8. SpT-RR / TTC Neckar-Zaber IV - TTC Heilbronn 1930
9. SpT-RR / TTC Neckar-Zaber IV - TGV Eintracht Beilstein II

Die Spielberichte / Original-Spielbericht (PDF)
1. SpT-VR / FC Kirchhausen II - TTC Neckar-Zaber IV 9:1

Der Bericht

Ohne Chance beim FC Kirchhausen II

Mit etwas gemischten Gefühlen reiste die 4te Mannschaft zum Spiel nach Kirchhausen. Da man gleich zu Beginn nicht komplett antreten konnte war ein Punktgewinn sicher nicht realistisch. Mit 9:1 kam man dann doch deutlich unter die Räder. Nur das erste Doppel mit Reiner/Marcel konnte einen Erfolg einspielen. Am Ende hatte man zwar keine Chance das Spiel zu gewinnen oder auch nur zu einem Punktgewinn, aber eine Resultats Verbesserung war allemal möglich, da man so schlecht nicht war wie es das Ergebnis suggeriert.

Dies zeigt aber dass man letztendlich nur um den Klassenerhalt spielt.

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht als PDF-Datei (ca. 10kB)
2. SpT-VR / TGV Eintr. Beilstein II - TTC Neckar-Zaber IV 9:5
Der Bericht

Unglückliche Niederlage

Gegen die TGV Eintracht Beilstein II musste die Vierte wieder mit Ersatz antreten, verkaufte sich aber sehr ordentlich und verpasste etwas unglücklich den Punktgewinn. Im Doppel siegten Jonas / Ekkehardt so dass man mit einem 2:1 in die Einzelspiele ging. Jonas (2), Marcel (1) und Reiner (1) steuerten die weiteren Punkte in den Einzeln bei. Robin und Ekkehardt mussten ihre Spiele im fünfen Satz abgeben, so dass man am Ende ein wenig den vergebenen Chancen nachtrauerte.

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht als PDF-Datei (ca. 10kB)
3. SpT-VR / TTC Neckar-Zaber IV - Spfr. Neckarwestheim 9:6
Der Bericht

Erster Erfolg in der Rückrunde knapp mit 9:6

Mit zwei neuen Kräften verstärkt (Simone & Jochen) trat man gegen die Spfr. Neckarwestheim an die Tische. Bereits in den Doppelspielen zeigte sich dies sehr positiv, da alle drei Doppel siegreich gestaltet wurden (Reiner/Marcel - Simone/Jochen - Jonas/Ekkehardt). In den Einzelspielen konnte man dann schnell die Führung auf 8:3 ausbauen durch Erfolge von Reiner, Simone, Jochen, Jonas und Ekkehardt. Dann jedoch riss etwas der Faden und die Neckarwestheimer kamen immer näher heran. Beim Stande von 8:6 konnte dann Ekkehardt sein zweites Einzel ebenfalls gewinnen und somit war der erste Erfolg für die 4. Mannschaft eingespielt.

Für den TTC an den Platten waren: Reiner, Simone, Marcel, Jonas, Jochen, Ekkehardt

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht als PDF-Datei (ca. 10kB)
4. SpT-VR / TTC Neckar-Zaber IV - SV Massenbachhausen 9:3
Der Bericht

Weiterer wichtiger Punktgewinn

Mit 9:3 konnte die 4. Mannschaft ihren Gast aus Massenbachhausen besiegen. Bereits in den Eingangsdoppeln ging man mit 2:1 in Führung und konnte dies nach den Einzelspielen kontinuierlich auf den letztendlich deutlichen Erfolg ausbauen. Die Punkte für den TTC erspielten: Die Doppel Reiner Harzer/Marcel Sonnentag sowie Jonas Albrecht/Ekkehardt Rosendorf, in den Einzeln waren erfolgreich: Marcel Sonnentag, Dietmar Heim (je 2x), Reiner Harzer, Ekkehardt Rosendorf und Robin Olajos je 1x. Mit diesem Erfolg konnte man das Punkteverhältnis ausgleichen und sich doch ein wenig vom Abstiegsplatz entfernen.

Für den TTC an den Platten waren: Reiner, Dietmar, Marcel, Jonas, Robin, Ekkehardt

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht als PDF-Datei (ca. 10kB)
5. SpT-VR / TSV Stetten am Heuchelberg - TTC Neckar-Zaber IV 9:2
Der Bericht

Klar unterlegen

Mit 9:2 unterlag die 4te Mannschaft ihrem Gastgeber dem TSV Stetten am Heuchelberg. Bereits vor Spielbeginn wusste man dass die Aussichten auf einen Punktgewinn minimal sind da man wieder mit Ersatz antreten musste. Gerhard und Antun machten ihre Sache recht gut und wir sind froh dass man Ersatzleute hat, die einspringen wenn es brennt. - Danke hierfür. Zum Spielverlauf: In den Eingangsdoppeln konnte der TTC 2:1 in Führung gehen, in den Einzelspielen blieb man leider Erfolglos.

An den Tischen standen: Reiner, Dietmar, Jonas, Robin, Gerhard, Antun

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht als PDF-Datei (ca. 10kB)
6. SpT-VR / TSV Cleebronn - TTC Neckar-Zaber IV 9:7
Der Bericht

Unglückliche Niederlage

Mit 9:7 unterlag die 4te Mannschaft ihrem Gastgeber, dem TSV Cleebronn doch recht unglücklich. Konnte man in den Eingangsdoppeln noch 2:1 in Führung gehen, war bis zum Zwischenstand von 7:3 für Cleebronn das Pulver verschossen. Dann jedoch siegte man Spiel um Spiel zum Zwischenstand von 8:7 für Cleebronn. Im Schluss Doppel musste man dann leider die Stärke der Cleebronner anerkennen. Im nachhinein wäre sicher ein Punktgewinn möglich gewesen.

An den Tischen standen: Reiner, Simone, Dietmar, Jonas, Ekkehardt, Robin,

Besonderes: Ein Spieler der Cleebronner verletzte sich und musste sein Einzel in der Mitte der Begegnung abgeben.

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht als PDF-Datei (ca. 10kB)
7. SpT-VR / TTC Heilbronn 1930 - TTC Neckar-Zaber IV 9:4
Der Bericht

Wieder einmal kurzfristig einen Spieler ersetzt

Trotz des Handicaps kurz vor dem Spiel einen Spieler abgeben zu müssen spielte die 4te Mannschaft beim TTC Heilbronngar nicht so schlecht. Gut in Szene setzte sich Marcel, der mit zwei Siegen aufwarten konnte. Dass Man am Ende trotzdem mit 9:4 unterlag war dann schon ein wenig ärgerlich, aber das eine oder andere Spiel verlor man dann och unglücklich. So steht man weiterhin auf dem vorrletzten Platz.

An den Tischen standen: Marcel, Dietmar, Jonas, Ekkehardt, Robin, Uli

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht als PDF-Datei (ca. 10kB)
8. SpT-VR / TTC Neckar-Zaber IV - SV Frauenzimmern 8:8
Der Bericht

Wenigstens einen Punkt erspielt

Mit wenigstens einem Punkt konnte die 4te Mannschaft gegen den SV Frauenzimmern mit dem 8:8 aufwarten. Einen super Tag erwischte dabei Reiner, der mit zwei Doppeln und einem Einzel alle möglichen Punkte von seiner Warte aus beisteuerte. Nur ein Einzel weniger erspielte Marcel. Diese beiden waren der Garant für den Punktgewinn. Mit jetzt 5 Pluspunkten kann man trotz der vielen Ersatzspieler die man benötigte noch zufrieden sein. Bisher konnte man nicht einmal komplett antreten.

An den Tischen standen: Reiner, Marcel, Jonas, Ekkehardt, Robin, Gerhard

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht als PDF-Datei (ca. 10kB)
9. SpT-VR / TTC Neckar-Zaber IV - TSV Massenbach II 7:9
Der Bericht

Wieder einmal unglücklich unterlegen

Dass auch ein kurzfristiger Ausfall der 4ten Mannschaft von zwei Spielern - sie mussten in der dritten Mannschaft aushelfen - nicht unbedingt eine Schwächung bringt hat das Spiel gegen den TSV Massenbach II gezeigt. Unglücklich mit 7:9 musste man das Spiel abgeben. Man lag in der Mitte der Begegnung mit 5:4 in Front, dann jedoch waren nur noch Robin und Ekkehardt siegreich. Letzterer brachte das Kunststück fertig gegen Oliver Radmann bereits 0:2 in Sätzen zurück zu liegen, den 3ten Satz gar mit 11:0 (!) zu gewinnen und dann auch noch das Spiel mit 3:2 siegreich zu gestalten. Wieder einmal einen sehr guten Eindruck hinterließ Simone, die das erste Einzel gewann und das zweite ganz knapp abgeben musste. Bezeichnend an diesem Tag aber war, dass man im Abschluss Doppel im 5ten Satz mit 11:9 unterlag.

An den Tischen standen: Simone, Dietmar, Jonas, Ekkehardt, Robin, Antun

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht als PDF-Datei (ca. 10kB)

Tabellen



Abkürzungen

TTC N-Z IV

vierte Mannschaft des TTC Neckar-Zaber

1. SpT-VR

1. Spieltag Vorrunde

1. SpT-RR

1. Spieltag Rückrunde


Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.