Ergebnisse - Vorrunde
  • TSV Weinsberg II - TTC Neckar-Zaber V 9:5

  • TTC Neckar-Zaber V - TSV Nordheim II 9:7

  • FC Kirchhausen III - TTC Neckar-Zaber V

  • TTC Neckar-Zaber V - SV Frauenzimmern II

  • TTC Neckar-Zaber V - TTC Zaberfeld III

  • TTC Neckar-Zaber V - TGV Dürrenzimmern II

  • SV Mb-hausen II - TTC Neckar-Zaber V

Ergebnisse - Rückrunde
  • TTC Neckar-Zaber V - SV Mb-hausen II

  • TGV Dürrenzimmern II - TTC Neckar-Zaber V

  • TSV Nordheim II - TTC Neckar-Zaber V

  • TTC Neckar-Zaber V - TSV Weinsberg II

  • TTC Neckar-Zaber V - FC Kirchhausen III

  • TTC Zaberfeld III - TTC Neckar-Zaber V

  • SV Frauenzimmern II - TTC Neckar-Zaber V


Berichte der Begegnungen - Vorrunde
Der Bericht - Mannschaftsführer

Knapper und nicht mehr erwartender Erfolg

Gegen den TSV Nordheim II trat die 5. Mannschaft gleich mit 7 Spieler an. In den Doppelspielen konnte man nicht unbedingt die Siege einspielen, die man vorher erwartet hatte. Nur das Doppel Robin/Andreas konnten Dank starker Leistungen einen Sieg verbuchen. In den Einzelspielen kam man dann immer mehr ins Hintertreffen, so dass man beim Stande von 4:7 für Nordheim fast schon damit abgeschlossen hatte eine weitere Niederlage zu kassieren. Als dann Ekkehardt bereits mit 1:2 Sätzen in seinem Einzel hinten lag schwindete die kleine Hoffnung auf einen Punktgewinn noch mehr. Er konnte jedoch das Ruder herum reißen und noch gewinnen. Als dann noch Jonas, Jochen und Christopf weitere Einzelerfolge erspielten hatte man bereits ein Unentschieden sicher. Das Schluss Doppel mit Ekkehardt und Jonas erspielten dann den neunten Punkt durch eine 3:0 Satzerfolg - (dritter Satz 19:17!). So konnte man sich doch noch über einen gelungenen Einstieg im zweiten Spiel freuen.

Diese Begegnung hat aber auch gezeigt, dass selbst die Kreisliga C harte Gegner hat und alles kein Selbstläufer ist.

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht
Der Bericht - Mannschaftsführer

Durch reduzierte Mannschaft knappe Niederlage

Nur mit 5 Spielern konnte die 5te Mannschaft in Weinsberg II antreten. Dass man dennoch nur knapp unterlag war der Spielstärke von Jochen und Jonas zu verdanken, die ihre beiden Einzel siegreich gestalteten. Das Doppel Ekkehardt/Jonas siegte ebenfalls nach Rückstand im fünften Satz mit 8:2 noch 13:11. Die Ersatzspieler Gerhard und Manfred machten ihre Sache sehr gut, konnten aber keinen Erfolg beisteuern. So hatte man sich den Auftakt sicher nicht vorgestellt.

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht

Zur Website

click-TT [KLICK hier]

5. Mannschaft


Erklärungen

  • SpT = Spieltag