Ergebnisse - Vorrunde
  • TSV Weinsberg II - TTC Neckar-Zaber V 9:5

  • TTC Neckar-Zaber V - TSV Nordheim II 9:7

  • FC Kirchhausen III - TTC Neckar-Zaber V 9:2

  • TTC Neckar-Zaber V - SV Frauenz. II 9:2

  • TTC Neckar-Zaber V - TTC Zaberfeld III 8:8

  • TTC Neckar-Zaber V - TGV D`zimmern II 2:9

  • SV Mb-hausen II - TTC Neckar-Zaber V 6:9

Ergebnisse - Rückrunde
  • TTC Neckar-Zaber V - SV Mb-hausen II 9:3

  • TGV D`zimmern II - TTC Neckar-Zaber V 7:9

  • TSV Nordheim II - TTC Neckar-Zaber V 9:3

  • TTC Neckar-Zaber V - TSV Weinsberg II 9:2

  • TTC Neckar-Zaber V - FC Kirchhausen III 7:9

  • TTC Zaberfeld III - TTC Neckar-Zaber V 9:7

  • SV Frauenzimmern II - TTC Neckar-Zaber V 4:9


Berichte der Begegnungen - Rückrunde / Vorrunde
Der Bericht - Mannschaftsspieler

Zum Abschluss nochmals ein klarer Erfolg

Mit dem 9:4 Erfolg gegen den SV Frauenzimmern II kam die 5te Mannschaft in ihrer letzten Begegnung zu einem klaren Erfolg und konnte so den vierten Tabellenplatz belegen. Mit 17:11 Punkten kann man letztendlich zufrieden sein, auch weil man des Öfteren auf Ersatzspieler zurück greifen musste. Etwas besser lief die Rückrunde da man einige Punkte mehr erspielen konnte.

Auf Seiten des TTC im Einsatz waren: Dietmar, Jochen, Frodewin, Jonas, Ekkehardt und Robin

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht
Der Bericht - Mannschaftsspieler

Spannende Begegnung aber Nachsehen für den TTC

In einer weiteren Spitzenpaarung TTC Zaberfeld III gegen die Fünfte des TTC hatte Neckar-Zaber am Ende leider das Nachsehen. Mit 9:7 musste man die Punkte in Zaberfeld lassen. Auf Seiten des TTC war Jürgen Rust mit zwei Einzelsiegen und einem Doppelerfolg mit Robin Olajos der stärkste und erfolgreichste Spieler. Die weiteren Punkte erspielten Jochen Frank und Ekkehardt Rosendorf mit jeweils einem Einzelsieg sowie Robin Olajos mit zwei Einzelerfolgen. Dass es eine Spitzenpaarung war zeigt schon allein die Tatsache, dass man 8 Spiele erst im fünften Satz beendete und das Spiel knapp 3,5 Stunden dauerte.

Auf Seiten des TTC im Einsatz waren: Frodewin, Jochen, Jonas, Ekkehardt, Jürgen und Robin.

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht
Der Bericht - Mannschaftsspieler

Erst 6:3 dann 7:9 Niederlage

Im Spitzenspiel der C-Klasse konnte man trotz einer komfortablen 6:3 Führung der 5ten Mannschaft gegen den FC Kirchhausen III nicht gewinnen. Dass am Ende eine 9:7 Niederlage stand war der Tatsache zu verdanken, dass im zweiten Durchgang nur noch Jürgen ein Spiel gewinnen konnte. Es spielten: Frodewin, Jochen (1 Einzelsieg), Jonas (1 Einzelsieg + 1x Doppel mit Ekkehardt), Ekkehardt (1 Einzelsieg + 1x Doppel mit Jonas), Jürgen (2 Einzelerfolge) und Robin (1 Einzelerfolg).

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht
Der Bericht - Mannschaftsspieler

Gegen eine dezimierte Mannschaft ein klarer Erfolg

Bereits das vierte Spiel in Folge konnte die Fünfte einen doppelten Punktgewinn erspielen. Trotz Ersatz kam man gegen den TSV Weinsberg II, der nur dezimiert antreten konnte, zu einem klaren 9:2 Erfolg.

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht
Der Bericht - Mannschaftsspieler

Stärke der Mannschaft voll ausgespielt

Keine Siegchance hatte der TSV Nord heim II gegen die 5te Mannschaft des TTC. Mit 9:3 fiel das Ergebnis recht deutlich aus und keiner des TTC gab sich eine Blöße. Dies zeigt wie stark man spielt wenn die Mannschaft komplett ist. Am Spiel nahmen folgende Spieler teil: Dietmar, Jochen, Jonas, Ekkehardt, Robin, Andreas.

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht
Der Bericht - Mannschaftsspieler

Knapper aber nicht unverdienter Erfolg

Mit dem 9:7 Erfolg gegen die TGV Dürrenzimmern II konnte man sich für die hohe Vorspielniederlage revanchieren. Lange wog das Ergebnis hin und her bis man vor dem Schluss Doppel mit 8:7 in Führung gehen konnte. Dann liesen Jonas/Ekkehardt dem Doppel aus Dürrenzimmern keine Chance und sorgten für den zweiten Rückrundenerfolg. Am Spiel nahmen folgende Spieler teil: Jonas, Ekkehardt, Robin, Jürgen, Andreas und Georg.

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht
Der Bericht - Mannschaftsspieler

Deutlicher Sieg im ersten Rückrundenspiel

In der ersten Rückrundenbegegnung gegen den SV Massenbachhausen II konnte man mit 9:3 einen deutlichen Sieg einspielen, der auch in dieser Höhe verdient ist. Mit Dietmar Heim (2x), Jochen Frank (1), Jonas Albrecht (2), Robin Olajos (1) und Andreas Knotik (1) konnte man die Einzelspiele gewinnen. Im Doppel kamen noch Jonas Albrecht / Ekkehardt Rosendorf sowie Robin Olajos / Andreas Knotik zu den Punkten. Mit jetzt 9:7 Punkten hat man ein positives Punkteverhältnis.

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht
Der Bericht - Mannschaftsspieler

Versöhnlicher Vorrundenabschluss

In der letzten Vorrundenbegegnung gegen den SV Massenbachhausen II konnte man nochmals einen Sieg einspielen, der mit 9:6 aber recht knapp ausfiel. Man lag zu Beginn bereits 4:1 hinten um erstmals beim Stande von 4:5 in Führung zu gehen. Melissa brachte mit ihrem 3:2 Erfolg - sie lag 0:2 in Sätzen zurück - sicher die Wende. Mitentscheidend war, dass sowohl das mittlere als auch das hintere Paarkreuz ohne Niederlage blieb. Den neunten Punkt steuerte das Doppel Ekkehardt/Jonas bei. Mit 7:7 Punkten kann man zufrieden in die Halbzeitpause gehen. Der TTC hatte folgende Spieler an den Platten: Dietmar, Robin, Ekkehardt, Jonas, Andreas und Melissa.

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht
Der Bericht - Mannschaftsspieler

Ganz schwache Leistung, trotz Ersatz

Dass man mit 9:2 gegen den TGV Dürrenzimmern II gewaltig unter die Räder kam war der Mannschaftsleistung aller zu verdanken. Keiner brachte annähernd seine gewohnte Leistung. Aus diesem Grund fiel die Niederlage auch so hoch aus. Alle die daran teilnahmen waren am Ende sehr enttäuscht. An den Platten standen: Ekkehardt, Jonas, Jochen, Andreas, Gerhard und Ullrich.

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht
Der Bericht - Mannschaftsspieler

Doppelstärke bringt Punktgewinn

Mit dem 8:8 Unentschieden gegen den TTC Zaberfeld III konnte der TTC mit einem Durchschnittsalter von ca. 49 Jahren (!) sich gut gegen die Jugend (Durchschnitt ca.17 Jahre) wehren. Besonders in Szene setzte sich dabei Andreas Knotik, der ein schon verloren geglaubtes Einzelspiel noch zu seinen Gunsten drehen konnte und somit dem Schlussdoppel Ekkehardt Rosendorf/Jonas Albrecht die Möglichkeit gab doch noch für den Punktgewinn zu sorgen. Dies taten sie dann Eindrucksvoll. Die Doppelstärke war an diesem Tag der Punktgewinn, da man alle siegreich gestalten konnte. Besonderen Dank unseren Damen, die es sich nicht nehmen ließen uns bei den entscheidenten Spielen so zu unterstützen dass aus einem Punktgewinn doch noch etwas wurde.

Stärkster Spieler auf unserer Seite war sicher Andreas, der beide Einzelspiele und auch das Doppel mit Robin gewinnen konnte.

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht
Der Bericht - Mannschaftsspieler

Ein deutlicher Erfolg gegen Frauenzimmern II

Mit dem 9:2 Heimerfolg gegen den SV Frauenzimmern II konnte die Fünfte endlich mal wieder überzeugen. Eine Leistung, die man so nicht unbedingt erwarten konnte, zeigte dabei Christoph Bauer im Doppel mit Dietmar Heim, die das Einser Doppel der Gäste besiegen konnte. Mit den Doppelsiegen von 3:0 im Rücken lies es sich dann einfach an, den Sieg unter Dach und Fach zu bringen. Für den TTC an den Platten standen: Dietmar, Robin, Ekkehardt, Jonas, Jochen und Christoph.

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht
Der Bericht - Mannschaftsspieler

Ohne eine Chance

Klar mit 9:2 musste die 5te Mannschaft sich im Spiel gegen den FC Kirchhausen III geschlagen geben. Nur Jonas und Jochen war es vergönnt einen Erfolg einzuspielen. Sehr gut präsentierte sich Melissa, die in ihrem Einzel nur knapp unterlag. Insgesamt war es aber zu wenig an diesem Tag.

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht
Der Bericht - Mannschaftsspieler

Knapper und nicht mehr erwartender Erfolg

Gegen den TSV Nordheim II trat die 5. Mannschaft gleich mit 7 Spieler an. In den Doppelspielen konnte man nicht unbedingt die Siege einspielen, die man vorher erwartet hatte. Nur das Doppel Robin/Andreas konnten Dank starker Leistungen einen Sieg verbuchen. In den Einzelspielen kam man dann immer mehr ins Hintertreffen, so dass man beim Stande von 4:7 für Nordheim fast schon damit abgeschlossen hatte eine weitere Niederlage zu kassieren. Als dann Ekkehardt bereits mit 1:2 Sätzen in seinem Einzel hinten lag schwindete die kleine Hoffnung auf einen Punktgewinn noch mehr. Er konnte jedoch das Ruder herum reißen und noch gewinnen. Als dann noch Jonas, Jochen und Christopf weitere Einzelerfolge erspielten hatte man bereits ein Unentschieden sicher. Das Schluss Doppel mit Ekkehardt und Jonas erspielten dann den neunten Punkt durch eine 3:0 Satzerfolg - (dritter Satz 19:17!). So konnte man sich doch noch über einen gelungenen Einstieg im zweiten Spiel freuen.

Diese Begegnung hat aber auch gezeigt, dass selbst die Kreisliga C harte Gegner hat und alles kein Selbstläufer ist.

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht
Der Bericht - Mannschaftsspieler

Durch reduzierte Mannschaft knappe Niederlage

Nur mit 5 Spielern konnte die 5te Mannschaft in Weinsberg II antreten. Dass man dennoch nur knapp unterlag war der Spielstärke von Jochen und Jonas zu verdanken, die ihre beiden Einzel siegreich gestalteten. Das Doppel Ekkehardt/Jonas siegte ebenfalls nach Rückstand im fünften Satz mit 8:2 noch 13:11. Die Ersatzspieler Gerhard und Manfred machten ihre Sache sehr gut, konnten aber keinen Erfolg beisteuern. So hatte man sich den Auftakt sicher nicht vorgestellt.

Ekkehardt Rosendorf


zum Original-Spielbericht

Tabellen

Abschlusstabelle Rückrunde [RR] Vorrunde [VR]

Herren Kreisliga C Gruppe 2

Platz

Verein

Begeg.

S

U

N

Spiele

+ / -

Punkte

1.

FC Kirchhausen II

7

6

0

1

54:24

+ 30

12:2

2.

TTC Zaberfeld II

7

5

2

0

61:35

+ 26

12:2

3.

TSV Weinsberg II

7

5

0

2

52:29

+ 23

10:4

4.

TTC Neckar-Zaber V

7

3

1

3

44:50

- 6

7:7

5.

TSV Nordheim II

7

3

0

4

43:39

+ 4

6:8

6.

SV Massenbachhausen II

7

2

0

5

38:57

- 19

4:10

7.

TGV Dürrenzimmern II

7

2

0

5

33:54

- 21

4:10

8.

SV Frauenzimmern II

7

0

1

6

25:62

- 37

1:13


Der Erste (Meister) und Zweite steigt auf


So sieht es aus wenn kein Bericht geschrieben wurde

Faltbereich

- Autsch -

hier ist leider kein Text vorhanden, da ich den Spielbericht des Mannschaftsführer nicht erhalten habe.

Es wäre so einfach gewesen / tut uns leid


Zur Website

click-TT [KLICK hier]

5. Mannschaft


Erklärungen

  • SpT = Spieltag

  • VR - Vorrunde

  • RR = Rückrunde