Mannschaftsführer (Anschrift)


Ergebnisse - Vorrunde
  • SC Buchenbach - TTC Neckar-Zaber 8:8

  • TTC Neckar-Zaber - SpVgg Gr.-Satteld. II 9:3

  • TTC B.-Bissingen IV - TTC Neckar-Zaber 3:9

  • TTC Neckar-Zaber - SV Onolzheim 6:9

  • TSV Neuenstein - TTC Neckar-Zaber 8:8

  • TTC Neckar-Zaber - NSU Neckarsulm III 9:1

  • SV S.-Kornwesth. III - TTC Neckar-Zaber 9:7

  • TSG Steinheim/M. - TTC Neckar-Zaber 9:4

  • TTC Neckar-Zaber - TTC Gnadental II 9:2

  • TV Markgröningen - TTC Neckar-Zaber 1:9

Ergebnisse - Rückrunde
  • TTC Neckar-Zaber - SC Buchenbach 8:8

  • TTC Neckar-Zaber - TV Markgröningen 9:4

  • SpVgg Gr.-Satteldorf II - TTC Neckar-Zaber 5:9

  • TTC Neckar-Zaber - SV S.-Kornwestheim III 9:5

  • TTC Neckar-Zaber - TSG Steinheim/M. 8:8

  • TTC Gnadental II - TTC Neckar-Zaber 6:9

  • NSU Neckarsulm III - TTC Neckar-Zaber 3:9

  • SV Onolzheim - TTC Neckar-Zaber 9:2

  • TTC Neckar-Zaber - TTC B.-Bissingen IV 9:3

  • TTC Neckar-Zaber - TSV Neuenstein 3:9


Berichte der Begegnungen - Vorrunde

Der Bericht - Mannschaftsführer

Herren 1 beenden Saison als Vierter

Zum letzten Saisonspiel empfingen wir den TSV Neuenstein, der noch voll im Rennen um den Relegationsplatz ist. Obwohl für uns keine Verbesserung in der Tabelle mehr möglich war, wollten wir dennoch nochmal zeigend, dass wir mit den Spitzenteam mithalten konnten. In den Doppeln erhielten wir den ersten Dämpfer, zum ersten Mal in dieser Besetzung starteten wir mit einem 1:2 Rückstand in die Partie. Im vorderen Paarkreuz gab es eine Punkteteilung. Kurios dass David eine 2:0 Führung nicht nutzen konnte, dagegen Manuel einen 0:2 Rückstand drehte. Im mittleren Paarkreuz erwischten die Gäste einen besseren Tag und erhöhen auf eine 5:2 Führung. Die Punkteteilung im hinteren Paarkreuz war leider unser letzter Punkt an diesem Tag, obwohl es im vorderen Paarkreuz erneut hochklassige und knappe Spiele gab, so dass das Spiel etwas zu deutlich mit 3:9 verloren ging.

Am Ende bleibt der positive Eindruck, dass wir mit den 3 Spitzenteams mithalten können, aber diese Runde nicht die nötige Konstanz hatten um am Ende um die ersten beiden Plätze mitspielen zu können. Auf ein neues in der nächsten Saison!

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer die uns die immer wieder unterstützt haben.

Oliver Küstner


zum Original-Spielbericht

- Autsch -

hier ist leider kein Text vorhanden, da ich den Spielbericht des Mannschaftsführer nicht erhalten habe.

Es wäre so einfach gewesen / tut uns leid


zum Original-Spielbericht

- Autsch -

hier ist leider kein Text vorhanden, da ich den Spielbericht des Mannschaftsführer nicht erhalten habe.

Es wäre so einfach gewesen / tut uns leid


zum Original-Spielbericht

- Autsch -

hier ist leider kein Text vorhanden, da ich den Spielbericht des Mannschaftsführer nicht erhalten habe.

Es wäre so einfach gewesen / tut uns leid


zum Original-Spielbericht

- Autsch -

hier ist leider kein Text vorhanden, da ich den Spielbericht des Mannschaftsführer nicht erhalten habe.

Es wäre so einfach gewesen / tut uns leid


zum Original-Spielbericht

- Autsch -

hier ist leider kein Text vorhanden, da ich den Spielbericht des Mannschaftsführer nicht erhalten habe.

Es wäre so einfach gewesen / tut uns leid


zum Original-Spielbericht
Der Bericht - Mannschaftsführer

TTC festigt Platz 4

Eine geschlossene Mannschaftsleistung verhalf dem TTC vergangenen Samstag in der Rückrunde ungeschlagen zu bleiben. Die Gäste aus Kornwestheim kamen in Bestbesetzung nach Brackenheim. Da Vale noch immer nicht einsatzfähig ist, ging bei uns Attila nach 7 Jahren Pause mal wieder an die Platte. Auch wenn es im ersten Spiel nicht zu einem Sieg reichte, konnte er mit David zusammen das Doppel 1 der Gäste in den 5. Satz zwingen. Da beide anderen Doppel deutlich siegten war das aber nicht weiter tragisch, wir sind gut ins Spiel gekommen. Anders als in der Vorrunde konnte man sich diesmal durch die Überlegenheit im mittleren Paarkreuz nicht nur eine Führung erspielen, sondern diese auch bis zum Schluss verteidigen. Am Ende stand es dann 9:5 für den TTC, obwohl die Gastgeber sogar stärker aufgestellt waren als in der Vorrunde. Ausnahmslos alle auf TTC Seite zeigten überragende Leistungen. Was zählbare Ergebnisse angeht, steuerten Philipp und Oliver jeweils zwei Einzelsiege bei. Mit dem Sieg hat man sich mit 7 Punkten Vorsprung nun fast Platz 4 gesichert, obwohl noch 6 Spiele anstehen. Mit etwas Glück auf unserer Seite können wir noch auf Platz 3 schielen, der dann im letzten Saisonspiel gegen Neuenstein ausgespielt wird. Dazu benötigt es aber mindestens 4 Punkte gegen die ersten 3 der Tabelle.

Oliver Küstner


zum Original-Spielbericht

- Autsch -

hier ist leider kein Text vorhanden, da ich den Spielbericht des Mannschaftsführer nicht erhalten habe.

Es wäre so einfach gewesen / tut uns leid


zum Original-Spielbericht

- Autsch -

hier ist leider kein Text vorhanden, da ich den Spielbericht des Mannschaftsführer nicht erhalten habe.

Es wäre so einfach gewesen / tut uns leid


zum Original-Spielbericht

- Autsch -

hier ist leider kein Text vorhanden, da ich den Spielbericht des Mannschaftsführer nicht erhalten habe.

Es wäre so einfach gewesen / tut uns leid


zum Original-Spielbericht

- Autsch -

hier ist leider kein Text vorhanden, da ich den Spielbericht des Mannschaftsführer nicht erhalten habe.

Es wäre so einfach gewesen / tut uns leid


zum Original-Spielbericht

- Autsch -

hier ist leider kein Text vorhanden, da ich den Spielbericht des Mannschaftsführer nicht erhalten habe.

Es wäre so einfach gewesen / tut uns leid


zum Original-Spielbericht

- Autsch -

hier ist leider kein Text vorhanden, da ich den Spielbericht des Mannschaftsführer nicht erhalten habe.

Es wäre so einfach gewesen / tut uns leid


zum Original-Spielbericht
Der Bericht - Mannschaftsführer

Herren 1 vergeben wieder eine große Chance

Am Wochenende stand die Partie in Kornwestheim bei deren dritter Mannschaft an. Wir wussten dass das ein schweres Spiel werden würde, dass es aber so spannend und ungünstig für uns laufen sollte konnten wir nicht ahnen. Nach 4 Stunden Spielzeit standen wir mit sieben Spielen und somit mit leeren Händen da. Die Partie begann dagegen vielversprechend. Wieder zurück zur Doppelaufstellung des ersten Spiels konnten wir mit 3:0 in Führung gehen. Die Gastgeber konterten aber schnell und holten sofort wieder auf 3:3 auf. Außer in den Doppeln waren wir leider nur im mittleren Paarkreuz überlegen. David und Philipp holten drei der vier möglichen Punkte. Trotz hochklassiger Ballwechsel und knappen Ergebnissen gingen wir dieses mal im Vorderen Paarkreuz leer aus. Beeindruckend war dass die Nummer 2 der Gastgeber, Thomas Brüchle, im Rollstuhl mithalten konnte. Über die Leistungen im hinteren Paarkreuz verlieren wir besser keine Worte. Im Schlussdoppel hatten wir dann leider nicht das nötige Quäntchen Glück und haben zu 9 im fünften Satz verloren.

Es bleibt wieder das Gefühl, dass mal wieder mehr drin gewesen wäre. Dieses Gefühl kennen wir diese Runde leider schon zur Genüge.

Oliver Küstner


zum Original-Spielbericht
Der Bericht - Mannschaftsführer

TTC siegt gegen ersatzgeschwächte Neckarsulmer

Vergangenen Samstag war die dritte Mannschaft von Neckarsulm zu Gast beim TTC. Die Mannschaft verweilt überraschend am Tabellenende und trat ohne Nummer 1-3 in Brackenheim an. In dieser Aufstellung war nicht überraschend dass das Spiel schnell zu Ende war. Bei den 9 Siegen gab der TTC nur zwei Sätze ab. Lediglich Philipp musste sich in 5 hart umkämpften Sätzen seinem Gegner beugen und bescherte den Gästen den Ehrenpunkt zum 9:1 Endstand.

Oliver Küstner


zum Original-Spielbericht
Der Bericht - Mannschaftsführer

Unerwarteter Punktverlust in Neuenstein

Letzten Samstag waren wir in Neuenstein zu Gast. Da die Gastgeber ohne ihren Spitzenspieler Lehmann antraten, hofften wir darauf mal wieder einen doppelten Punktgewinn erzielen zu können. In einem langen, hart umkämpften Spiel mussten wir abermals trotz 6:3 und 8:6 Führung mit einem Punkt zufrieden sein. Punktegaranten waren diesmal David und Oliver, die je zwei Einzel und das Doppel gewannen. Auch Philipp gegen den starken Thomas Löchner und Manuel gegen Akin Ünal wussten zu überzeugen. Dank Roman und Michael konnten wir aus den Doppeln mit einer 2:1 Führung starten. Wie knapp das Spiel verlief zeigen die 8 Spiele, die im fünften Satz entschieden wurden. Hier war wie auch nach den Sätzen und beim Ergebnis Gleichstand. Trotz Punktverlust war die Stimmung nach dem Spiel super und wir sind zu später Stunde zu Hause angekommen.

Oliver Küstner


zum Original-Spielbericht
Der Bericht - Mannschaftsführer

Oliver Küstner


zum Original-Spielbericht
Der Bericht - Mannschaftsführer

Herren 1 stürmen an Tabellenspitze

Unsere Erste hat nach einem klaren 9:3 gegen die 4. Mannschaft von Bietigheim erstmals in dieser Runde die Tabellenführung übernommen. In Bietigheim stellte man früh die Weichen auf Sieg. Erstmals konnten alle drei Eingangsdoppel gewonnen werden. Roman und Manuel erhöhten sogar auf 5:0. Nach einer kleinen Schwächephase von 3 Niederlagen in Folge drohte kurz ein enges Spiel. Mit 4 klaren Siegen, davon nochmals zwei im vorderen Paarkreuz, wurde der Sack zu gemacht. Auch wenn die Tabellenführung nur eine Nacht gehalten hat, ist man mit 5:1 Punkten nun voll im Plan und kann am kommenden Samstag den jetzigen Tabellenführer aus Onolzheim fordern. Wir hoffen auf eine tolle Unterstützung unserer Fans.

Oliver Küstner


zum Original-Spielbericht
Der Bericht - Mannschaftsführer

Erstes Heimspiel bringt doppelten Punktgewinn

Zum ersten Heimspiel begrüßten wir am Samstag die Zweite Mannschaft aus Satteldorf. Satteldorf trat nahezu in Bestbesetzung an, was vermutlich in der Runde nicht so oft der Fall sein wird, da wieder der ein oder andere als Stammspieler in der ersten eingeplant ist. Es versprach ein spannendes Spiel zu werden. Die geänderte Doppeltaktik brachte uns gleich mit 2:1 in Führung. Roman und Manuel konnten dann gleich auf 4:1 erhöhen, Manuel drehte sogar einen 0:2 Rückstand mit viel Kampf und Einsatz zum 3:2 Sieg! Als dann auch Philipp gegen Alvanidis, der wie die beiden im vorderen Paarkreuz, lange Zeit in der Ersten Mannschaft spielte, gewann, standen die Zeichen auf Sieg. Dass es am Ende mit 9:3 sehr deutlich wurde, lag daran dass Michael und David ihre Spiele im fünften noch gewinnen konnten. Somit ein rundum gelungener Heimspielauftakt. Nächste Woche geht es nach Bietigheim wo wir die gute Leistung fortsetzen wollen.

Oliver Küstner


zum Original-Spielbericht
Der Bericht - Mannschaftsführer

Gelungener Saisonstart in neuer Besetzung

Verstärkt durch unsere Neuzugänge Manuel und Philipp sind wir am Sonntag früh nach Buchenbach gefahren. Michael ersetzt in der Vorrunde den verletzten Vale. Zum Saisonstart hätten wir uns zwar einen angenehmeren Gegner und Spielzeit gewünscht, aber das konnten wir uns nicht aussuchen. Vor Ort fiel uns dann auf, dass der Spitzenspieler der Gäste, Revfy fehlte, was unsere Chancen auf Punkte deutlich erhöhte. Bis zur 8:4 Führung lief alles nach Plan. Manuel und Philipp konnte direkt ihre ersten Einzel für den TTC gewinnen und Roman und David spielten in beiden Partien groß auf. Dann haben wir es aber leider verpasst den Sack zu zu machen und mussten dann doch noch einen Punkt in Buchenbach lassen. Einerseits schade, dass wir die Chance nicht genutzt haben beide Punkte mitzunehmen, andererseits wäre man vor der Partie mit einem Punkt in Buchenbach mehr als zufrieden gewesen.

Oliver Küstner


zum Original-Spielbericht

Tabellen

Abschluss-Tabelle Tabelle RR Tabelle VR

Platz

Verein

Begeg.

S

U

N

Spiele

+ / -

Punkte

1.

SV Onolzheim

10

10

0

0

90:42

+ 48

20:0

2.

TSG Steinheim / Murr

10

9

0

1

84:23

+ 61

18:2

3.

TSV Neuenstein

10

7

1

2

77:46

+ 31

15:5

4.

TTC Neckar-Zaber 1

10

5

2

3

78:53

+ 25

12:8

5.

SV S. Kornwestheim III

10

4

2

4

70:72

- 2

10:10

6.

SC Buchenbach

10

2

3

5

53:82

- 29

7:13

7.

TTC Bietigheim-Bissingen IV

10

2

2

6

58:77

- 19

6:14

8.

TTC Gnadental II

10

2

2

6

57:77

- 20

6:14

9.

NSU Neckarsulm III

10

3

0

7

46:73

- 27

6:14

10.

TV Markgröningen

10

2

1

7

45:79

- 34

5:15

11.

SpVgg Gr. Satteldorf II

10

2

1

7

47:81

- 34

5:15


Der Erste steigt als Meister auf

der Zweite geht in die Relegation zum Aufstieg

Tabellenplatz 9, 10 und 11 - Abstieg

Tabellenplatz 8 - Relegation - Klassenerhalt


So sieht es aus wenn kein Bericht geschrieben wurde
KLICK hier

- Autsch -

hier ist leider kein Text vorhanden, da ich den Spielbericht des Mannschaftsführer nicht erhalten habe.

Es wäre so einfach gewesen / tut uns leid


Zur Website

click-TT [KLICK hier]

1. Mannschaft


Erklärungen

  • SpT = Spieltag



Bilder von der:
  • Spielsaison 2018/19 / 3 J. TTC Spielsaison 2018/19 / 3 J. TTC
  • Spielsaison 2017/18 / 2 J. TTC Spielsaison 2017/18 / 2 J. TTC
  • Spielsaison 2016/17 / 1 J. TTC Spielsaison 2016/17 / 1 J. TTC