Spielberichte, Ergebnisse + Original-Spielbericht sowie Tabellen

1. Mannschaft Vorrunde / Rückrunde der Spielsaison 2017/18

Ergebnisse der Vorrunde / Rückrunde mit Spielberichten und dem Original-Spielbericht
... die Übersicht aller Begegnungen mit den Ergebnissen:

TTC Neckar-Zaber - TTC Bietigheim-Bissingen IV 9:7

SpVgg Eschenau - TTC Neckar-Zaber 8:8

TTC Neckar-Zaber - TuS Freiberg 6:9

TV Markgröningen - TTC Neckar-Zaber I 9:6

TTC Neckar-Zaber - TSV Neuenstein 5:9

TTC Neckar-Zaber - TSV Gröningen-Satteldorf II 9:7

SV Onolzheim - TTC Neckar-Zaber I 9:1

TTC Neckar-Zaber - TSG 1845 Heilbronn II 9:6

SC Buchenbach - TTC Neckar-Zaber I 9:1

... die Übersicht aller Begegnungen mit den Ergebnissen:

TTC Neckar-Zaber - SC Buchenbach 9:3

TTC Bietigheim-Bissingen IV - TTC Neckar-Zaber I 9:5

TTC Neckar-Zaber - TV Markgröningen 9:4

TSV Neuenstein - TTC Neckar-Zaber I 9:1

TuS Freiberg - TTC Neckar-Zaber I 9:2

TSG 1845 Heilbronn II - TTC Neckar-Zaber I 9:5

TTC Neckar-Zaber - SpVgg Eschenau 9:5

TTC Neckar-Zaber - SV Onolzheim 9:6

TTC Neckar-Zaber - SC Buchenbach 9:3

TTC Herren I starten mit einem deutlichen Sieg in die neue Landesliga

Gut vorbereitet aus dem Trainingslager ist der TTC in die Saison gestartet. Sehr groß war der Respekt vor dem ersten Gegner aus SCBuchenbach, der auf dem Papier der Favorit für die Meisterschaft ist. Da der Gast aber auf 3 seiner Stammspieler verzichten musste, war schon zur Begrüßung klar, dass die Mannen um Roman Bleck durchaus ein Chance hatten, auch wenn der Spitzenspieler der Gäste Laszlo Refy, der letzte Runde noch 1. Ungarische Liga gespielt hatte, vermutlich nicht zu bezwingen ist. Der TTC stellte die Weichen schon früh auf Sieg. In den Doppeln startete man 2:1, wobei das Spitzendoppel der Gäste bezwungen werden konnte. Im weiteren Spielverlauf konnte dann nur noch der Spitzenspieler der Gäste punkten, auch wenn Roman und David ihm das Leben so schwer als möglich gemacht haben und sehr hochklassige und schöne Ballwechsel zu sehen waren. Alle anderen Partien gingen, zum teil sehr knapp, an den TTC. Am Ende stand es dann 9:3 und man darf sich nun für eine Woche an der Tabellenspitze sonnen, weil es sonst noch keine Spiele gegeben hat.

Oliver Küstner


KLICK hier zum ...

TTC Bietigheim-Bissingen IV - TTC Neckar-Zaber I 9:5

Herren 1 verschenken optimalen Saisonstart

Zum ersten Mal ohne unsere Nummer 1 mussten wir zum vermeintlichen Abstiegskonkurrenten nach Bietigheim fahren. Felix Nickel rückte für Roman in die Mannschaft auf. In Bietigheim empfing uns eine sehr junge hochmotivierte Mannschaft, die ab dieser Runde durch den Brackenheimer Michael Slomke verstärkt wird. Der TTC erwischte den besseren Start und ging durch zwei Doppelsiege mit 2:0 in Führung. Die bewährten Doppel Hammer/Küstner und Kölpin/Kobayashi wussten zu überzeugen. Im ersten Durchgang der Einzel konnte aber leider nur David Hammer überzeugen und gewann sicher gegen Michael Slomke. Spielentscheidend war letztlich dass beim Stand von 5:3 die Spiele von David und Vale sehr knapp mit 2:3 verloren gingen. Die Siege von Oliver und Masa waren dann nur noch Ergebniskosmetik, zumal Vale Rembe, auch im zweiten Einzel sehr unglücklich mit 2:3 das Nachsehen hatte und den 5:9 Endstand herstellte.

Oliver Küstner


KLICK hier zum ...

TTC Neckar-Zaber - TV Markgröningen 9:4

Souveräner Heimsieg der 1. Herrenmannschaft

Am Samstag waren die Spieler aus Markgröningen in Brackenheim zu Gast. Unsere Erste war top motiviert, empfing man doch den Vorjahres Vierten der die Richtung entweder in die Abstiegszone oder das vordere Mittelfeld weisen konnte. Von Beginn an dominierten die Jungs um Roman Bleck. Beide Eingangsdoppel konnten gewonnen werden, wobei David und Oliver gegen das Doppel der beiden Spitzenspieler knapp gewinnen konnten. Danach ging leider die Siegesseries unseres „dreier“ Doppels zu Ende. Nach über 1 Jahr mussten Thorsten und Masa das 1. Mal dem Gegner gratulieren. Am Anfang blieb das Spiel spannend man teilte sich jeweils die Punkte. Das hintere Paarkreuz war dann aber der Garant für den Sieg und spielte eine 6:3 Führung heraus. Vale und Masa siegten deutlich, wobei Masa den unangenehmen Böttcher mit taktisch perfektem Spiel bezwingen konnte. Die Führung ließen sich die TTC nicht mehr nehmen. Roman, Oliver und Thorsten machten Sack zum 9:4 Endstand dicht. Mit Leistungen wie dieser sollte der TTC mit dem Abstiegskampf nichts zu tun bekommen.

Oliver Küstner


KLICK hier zum ...

TSV Neuenstein - TTC Neckar-Zaber 9:1

1. Herren kassieren ernüchternde Niederlage

Mit gemischten Gefühlen fuhren unsere 1. Herren vergangenen Samstag nach Neuenstein zum Verbandsklassenabsteiger. Zwar wusste man dass es dort schwer wird, hoffte aber doch insgeheim mit einem oder gar zwei Punkten im oberen Tabellendrittel Fuß zu fassen. Diese Seifenblasse platzte jedoch sehr schnell. Konnte man in den Doppeln noch mithalten, ging ein Einzel nach dem Anderen verloren. Teilweise waren die Niederlagen knapp und unglücklich. In Summe musste man die Überlegenheit der Gäste, die zum ersten Mal in Bestbesetzung antraten, anerkennen. Das eine Doppel sollte an diesem Abend der einzige Punkt bleiben. Nächsten Samstag werden wir wieder versuchen einen Großen zu schlagen, diesmal den Meisterschaftsfavoriten aus Freiberg.

Oliver Küstner


KLICK hier zum ...

Titelfavoriten zu stark für TTC 1

Als Underdog sind wir letzten Samstag nach Freiberg gefahren. Der Aufsteiger aus der anderen Bezirksliga hat klare Ambitionen auf den Titel. Bis auf einen Spieler haben wir gegen alle schon in anderen Vereinen gespielt. Da Masa kurzfristig krank wurde, hat Karli uns nach Freiberg begleitet. Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt. Die ersten beiden Doppel gingen mit 0:3 an den Gastgeber, Thorsten und Karli konnten ihr Chancen im Doppel drei nicht nutzen, da stand es schon 0:3. In den Einzeln gab es hochklassige und sehr schöne Ballwechsel. Vor allem Roman und David spielten gegen die bereits höhere Klassen gewohnten Spitzenspieler groß auf, jedoch reichten es lediglich zum ein oder anderen Satz. Lediglich Oliver und Vale konnten jeweils im Entscheidungssatz ein Pünktchen ergattern. Am Ende Stand es dann 9:2 für den Gastgeber und wir sind über die Schnitzelfabrik wieder nach Hause gefahren. Die nächsten Spiele gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel sollten nun ein besseres Ende finden um nicht in den Abstiegskampf einsteigen zu müssen.

Oliver Küstner


KLICK hier zum ...

Spielbericht:

Erste Herren im Abstiegskampf angekommen

Vergangenen Samstag waren wir in Heilbronn beim Tabellenvorletzten zu Gast. Da wir nur 2 Punkte Vorsprung hatten, hätte allen klar sein sollen dass es hier um die Wurst geht. Heilbronn konnte nahezu in Bestbesetzung spielen, da die Erste Mannschaft spielfrei hatte und so die Nummer eins, Manuel Drauz, einsatzfähig war. Bei uns ersetzt Michael Schaible den verletzten Masa. Das war jedoch nicht ausschlaggebend, dass nach einem schwachen Auftritt unserer Mannschaft beide Punkte in Heilbronn geblieben sind. Lediglich David zeigte eine überragende Leistung, er konnte sowohl das Eingangsdoppel mit Oliver, als auch beide Einzel für den TTC holen. Die beiden anderen Punkte von Roman und Oliver reichten aber lediglich zu einem 5:9. Nun ist die Situation ernst und es müssen kommenden Samstag gegeben den Tabellenletzten Eschenau unbedingt zwei Punkte her um nicht auf die Abstiegsränge zu rutschen..

Oliver Küstner


KLICK hier zum ...

Der Bericht:

TTC Neckar-Zaber I - SpVgg Eschenau 9:5

Erste Herren besiegen Tabellenletzten aus Eschenau

Nach einigen Auswärtsspielen stand am Samstag mal wieder ein Heimspiel auf dem Programm. Es war der Tabellenletzte aus Eschenau zu Gast. Extrem wichtig war, das Spiel nicht zu verlieren und somit auf einen Abstiegsrang zu rutschen. Am Ende konnte die Aufgabe gut gelöst werden, wenn es auch im Spielverlauf nicht immer danach aussah. Gleich am Anfang stand der TTC deutlich unter Druck. Nach nur 1:2 in den Doppeln spielte Romans erster Gegner Andre Sommer unglaublich und unerschrocken auf und machte Punkt um Punkt. Erst im dritten Durchgang konnte Roman das Spiel drehen und zu seinen Gunsten entscheiden. Unerwartet gewann auch David gegen den Spitzenspieler der Gäste Johannes Gunne, so dass wir wieder die Oberhand bekamen. Die Führung ließen wir uns nicht mehr nehmen. Wenn auch einige knappe Spiele dabei waren, so war es ab dann letztlich eine deutliche Sache. Beim Endstand von 9:5, stand schon fest dass die letzten beiden Spiele auch an den TTC gegangen wären. Dieses mal war es eine geschlossene Mannschaftsleistung. Roman, Oliver, Masa und Vale blieben dabei ungeschlagen.

Oliver Küstner


KLICK hier zum ...

Spielbericht

SpVgg Eschenau - TTC Neckar-Zaber I 2:9

Herren 1 Siegen gegen 5. Mannschaft von Satteldorf (!)

Schnell erzählt ist die Geschichte vom letzten Spiel der Herren 1 in Satteldorf. Eigentlich sollte man gegen die 2. Mannschaft von Gröningen-Satteldorf antreten. Weil aber 4 Leute in der ersten Mannschaft aushelfen mussten und einer krank war, spielte nur ein Vertreter aus der eigentlichen 2. Mannschaft mit, der Rest wurde aus der 5. Mannschaft (Kreisliga B) aufgefüllt, wovon einer noch seine Spiele kampflos abgab. Zum ersten in der Runde spielte man also kürzer als die Fahrt dauerte. Lediglich der Vertreter aus der Zweiten Mannschaft konnte im Einzel und Doppel punkten, so dass das Spiel nach weniger als 2 Stunden mit 9:2 an uns ging. Alle anderen Spiele gingen klar 3:0 an den TTC. Durch den Sieg konnte man auf Platz 5 vorrücken und hat am Samstag im letzten Vorrundenspiel in Brackenheim gegen Onolzheim die Chance auf den Tabellenvierten nach Punkten aufzuschließen.

Oliver Küstner


KLICK hier zum ...

Bericht über die Begegnung

TTC Neckar-Zaber I - SV Onolzheim 9:6

Herren 1 überwintern auf Platz 5

Einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt hat die 1. Herrenmannschaft letzten Samstag geschafft. In Brackenheim schlugen wir den Favoriten aus Onolzheim nach fast 4 Stunden Spielzeit mit 9:6. Die Gäste sind ohne die Nummer 3 Jürgen Möß angetreten. Zum richtigen Zeitpunkt ist die Doppelstärke zurückgekehrt. Roman und Vale schlugen das Spitzendoppel der Gäste recht sicher, Oliver und David taten sich zwar schwer konnten sich aber auch durchsetzen. Als Roman dann gegen Timo Marquardt auf hohem Niveau agiert und verdient gewann waren die Grundlagen für einen guten Spielausgang gelegt. In den Folgespielen hatte war das notwendige Quäntchen Glück auch auf Seiten des TTC. Teilweise recht knapp und mit viel Kampf konnten Thorsten, Oliver und Masa zum Zwischenstand von 6:3 erhöhen. David und Vale mussten nach toller Leistung jeweils im Entscheidungssatz dem Gegner gratulieren. Als dann Roman sein zweites Spiel gewinnen konnte, sein Gegner gab im zweiten Satz auf, schielte man schon auf zwei Punkte. Aufgrund von zwei Niederlagen im mittleren Paarkreuz wurde es nochmal spannend. Verlass war aber auch Masa und Vale, die den Sack zum 9:6 zumachten. Nun ist man Punktgleich mit Onolzheim, wegen des Spielverhältnisses aber einen Platz dahinter. Mit 10 Punkten hat man aber schon einen komfortablen Vorsprung zum Relegationsplatz und eine glänzende Ausgangsposition für die Rückrunde.

Oliver Küstner


KLICK hier zum ...
Bericht der Begegnung?

Sieg gegen Bietigheim-Bissingen nach hartem Kampf

Nach langem Kampf konnte die 1. Herren einen wichtigen Sieg zum Rückrundenauftakt erreichen. Ausschlaggebend für den Sieg waren das vordere Paarkreuz und die Doppel. Roman und David zeigten tolle Ballwechsel und Siegeswillen und konnte alle 4 Spiele für den TTC gewinnen. Im Doppel musste lediglich Thorsten und Steffen, der für den kranken Masa aufrückte, dem Gegner gratulieren. Die anderen drei Doppel gingen an die Heimmannschaft. Mit diesem Sieg konnte sich die 1. Mannschaft etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen, da man einen direkten Konkurrenten besiegen konnte.

Oliver Küstner


KLICK hier zum ...

Der Bericht

Punktgewinn mit 8:8

Sonntag morgens hatte man in der Vergangenheit in Eschenau schon die ein oder andere hohe Niederlage einstecken müssen. Diesmal sollte das andere werden, fuhr man schließlich zum Tabellenletzten. Die Partie begann jedoch fast wie immer an dieser stelle zu dieser Uhrzeit. Man wurde regelrecht überrollt. Schnell stand es 5:2 für die Gastgeber. Das hintere und vordere Paarkreuz überzeugt jedoch und brachte den TTC mit 6:5 in Führung. Oliver und Thorsten waren an diesem Tag jedoch mit dem falschen Bein aufgestanden und gaben auch die 3. und 4. Partie ab. Das spielt drehte wieder. Mit dem zweiten Punkt von Vale konnte man die Doppelstärke im Schlussdoppel ausspielen und kam letztlich noch zu einem Punktgewinn, der zwar die letzten Träume auf den Blick nach oben zu Nichte machte, aber 1 Punkt mehr zum Klassenerhalt war.

Oliver Küstner


KLICK hier zum ...

Der Bericht

Knappe Niederlage gegen Tabellenführer

Vergangenen Samstag war der noch ungeschlagene Tabellenführer aus Freiberg zu Gast. Die Mannen um Roman Bleck hatten zwar befürchtet, wie in der Vorrunde, unterzugehen, dennoch hatte man auch die kleine Hoffnung zu Hause weiter ungeschlagen bleiben zu können. Lange sah es danach aus. Nach dem ersten Durchgang führten wir mit 5:4. Dann hatten Roman und David die Spitzenspieler der Gäste am Rande einer Niederlage, teilweise inkl. Matchball. Leider fehlte etwas das Quäntchen Glück. Beide spielen gingen im Entscheidung Satz mit 10:12 verloren. Nachdem Thorsten den in der ganzen Runde noch ungeschlagenen Löwinger schlug, war im zweiten Durchgang in der Mitte nichts zu holen. Vale holte den 6. Punkt, Michael, der für Masa spielte, musste aber leider dem unangenehmen Cseh zum Spiel und zum Gesamtsieg gratulieren. Am Ende blieb die positive Erfahrung doch auch mit den Spitzenteams mithalten zu können.

Oliver Küstner


KLICK hier zum ...

Der Bericht

TTC 1 unterliegt überraschend in Markgröningen

Mit etwas Pech ist unsere 1. Herrenmannschaft am Samstag vom Auswärtsspiel in Markgröningen ohne Punkte nach Hause gefahren. Etwas geschwächt mussten wir antreten, weil Masa krank geworden ist und Thorsten sich noch nicht vollständig von einer Grippe erholt hatte. Mit Karoly hatten wir jedoch einen guten Ersatz finden können. Es war alles drin im Spiel gegen drei Routiniers und drei jungen Talente. Optimal noch der Start, wie fast immer in der Rückrunde konnten wir mit 2:0 in Führung gehen. Nach dem verloren 3. Doppel und einer Punkteteilung im vorderen und mittleren Paarkreuz war noch alles im Soll. Dass man dann sowohl im hinteren als auch im vorderen Paarkreuz alle Einzel abgeben muss, damit war nicht zu rechnen. Dreimal davon musste der Entscheidungssatz ausgetragen werden was zum 4:7 Zwischenstand führte. Am Ende konnten dann lediglich Oliver und Vale noch auf 6:8 verkürzen, ehe die Gastgeber den Sack zumachten um damit vom Abstiegsrang auf den Relegationsrang vorzurücken. Leider bleibt noch ein fader Nachgeschmack, weil ein Spieler der Gastgeber sogar inklusive Anhang die gute Kinderstube vermissen ließ, was aber nichts am verdienten Sieg der Gastgeber änderte.

Oliver Küstner


KLICK hier zum ...

Der Bericht

Herren 1 unterliegen dem Tabellenzweiten nur knapp

Wieder reichte es für die 1. Herren nach einem guten Spiel gegen eine starken Gegner nicht zu einem Punktgewinn. Gewohnt stark begann man die Partie. Nach den Doppeln stand es 2:1 wobei sogar noch mehr drin gewesen wäre. Roman und Vale mussten nach einer 2:0 Führung doch noch dem Spitzendoppel der Gäste gratulieren. Nach längerer krankheitsbedingter Pause kam Masa wieder zurück in die Mannschaft und konnte mit Thorsten wieder im Dreierdoppel überzeugen, wenn auch im Einzel noch etwas die Kraft gefehlt hat. Roman, Oliver und Thorsten konnten den TTC sogar auf 5:3 in Führung bringen. Knackpunkt war dann aber das Spiel von Vale, der 2:1 und 8:6 führte und nach der Auszeit des Gegners nicht mehr richtig zum Spiel zurück gefunden hat. Im zweiten Durchgang überzeugten dann die Gäste und konnten alle Spiele für sich entscheiden. Vale hatte sein zweites Einzel zwar schon gewonnen, es zählte aber leider nicht mehr. Nächste Woche zu Hause gegen Satteldorf sollte dann mal wieder ein Sieg her, damit auch rechnerisch der Klassenerhalt erreicht werden kann.

Oliver Küstner


KLICK hier zum ...

Der Bericht

Starke Doppel sichern der 1. Mannschaft den Klassenerhalt

Auch wenn es rechnerisch noch nicht ganz besiegelt ist, hat unsere 1. Mannschaft seit Samstag den Klassenerhalt so gut wie in der Tasche. Ausschlaggebend war ein denkbar knappes 9:7 gegen den Tabellennachbarn aus Gröningen-Satteldorf. Das Spiel war spannend bis zur letzten Minute und die Führung wechselte immer wieder. Nach 2:0 Führung in den Eingangsdoppeln, lagen unsere Mannen zur Halbzeit mit 4:5 zurück. Spielentscheidend waren dann die beiden spiele beim Stand von 6:6. Nach 0:2 von Thorsten und 1:2 von Masa drohte eine Niederlage. Torsten wehrte Matchbälle ab und kämpfte sich in den Entscheidungssatz, sein Gegner konnte jedoch nochmal ne Schippe drauflegen und brachte Satteldorf abermals in Führung. Masa dagegen drehte das Spiel und rang Seybold zu 9 im Entscheidungssatz nieder. Beim Stand von 7:7 war wieder alles offen. Vale machte kurzen Prozess und David und Oliver konnten bereits das dritte Schlussdoppel in der Rückrunde zu unseren Gunsten entscheiden. Matchwinner waren abermals die Doppel und dieses mal das mittlere Paarkreuz mit je drei Siegen. Etwas unglücklich agierte Roman und vor allem David, gegen das sehr starke vordere Paarkreuz hatten dreimal im Entscheidungssatz die Gegner das bessere Ende für sich. Mit nun 7 Punkten Vorsprung vorm Relegationsplatz bei 4 verbleibenden Spielen kann eigentlich nix mehr anbrennen.

Oliver Küstner


KLICK hier zum ...

Spielbericht:

Onolzheim – TTC 9:1 (!)

Es war ein Ausflug wie immer in den Crailsheimer Vorort. Man fährt sonntags morgens früh los, diesmal aufgrund der Zeit Umstellung gefühlt noch früher und fährt früh wieder nach Hause. Dieses Mal hat das Spiel vermutlich höchstens so lange gedauert wie die Fahrt. Nach guten 2 Stunden stand es 9:1 für die Gastgeber. Lediglich David überzeugte mit einem Sieg gegen Lutsch und verhinderte ein 9:0. Gut man könnte noch erwähnen dass der Start ins Spiel noch hoffnungsvoll war, beide Eingangsdoppel unterlagen ganz knapp im 5. Satz. Schwamm drüber.

Oliver Küstner


KLICK hier zum ...

Spielbericht:

TTC besiegt die TSG 1845 Heilbronn II

Vergangenen Samstag trug der TTC sein letztes Heimspiel in der laufenden Saison in Lauffen aus. Die Gäste, die mit einer sehr jungen Mannschaft antraten, kämpften noch um die Vermeidung des Relegationsplatzes. Das Spiel war am Anfang sehr ausgeglichen. Nach 2 Stunden stand es erst 4:4, was vor allem dem vorderen Paarkreuz zu verdanken war. Auch im Zweiten Durchgang spielen Roman und David stark auf und konnten den TTC mit ihren Siegen bis auf 8:4 in Führung bringen. Mit zwei Fünfsatzsiegen stemmten sich die Heilbronner nochmal gegen die Niederlage. Vale konnte jedoch mit seinem zweiten Sieg gegen den erst 13 jährigen Felix Tränkle die Partie zum 9:6 Endstand abschließen. Mit ausgeglichenem Punktekonto steht nun der 5. Platz für den TTC fest. Ein sehr gutes Ergebnis nach dem Wiederaufstieg. Zum letzten Spiel geht es nun kommenden Samstag nach Buchenbach zum Tabellendritten.

Oliver Küstner


KLICK hier zum ...

Spielbericht:

Herren 1 kommen in Buchenbach unter die Räder

Unsere Jungs um Roman Bleck haben am Samstag einen kurzen Mannschaftsausflug nach Buchenbach unternommen. Bei strahlendem Sonnschein fuhren sie durch blühende Landschaften und schöne Dörfer. Fuchs und Hase wurden zwar nicht gesehen, aber wenn die sich irgendwo gute Nacht sagen, dann irgendwo da wo wir über 2,5 Stunden rumgefahren sind. Wenn es ein Ausflug gewesen wäre, ja dann wär alles erfolgreich gewesen, aber leider ging es ja um das letzte Verbandsspiel in Buchenbach, für die Ortsunkundigen 15 min. hinter Künzelsau. In der Vorrunde konnte man die Hohenloher noch mit 9:3 bezwingen …. Diesmal wurde man in weniger als 2 Stunden Spielzeit abgefertigt. Lediglich ein Doppel konnten die schon als Fünfte feststehenden Jungs ergattern. Der ein oder andere Punkt mehr war drin, so konnte zweimal eine 2:0 Führung nicht in einen Sieg umgewandelt werden, am Sieg der Gastgeber gab es aber zu keiner Zeit etwas zu rütteln. Aber nach einer schönen Rückfahrt durch blüh….. war der Frust schnell verflogen und es konnte noch ein wenig der fünfte Tabellenplatz und die super erfolgreiche Saison gefeiert werden.

... und vielleicht gibt es doch noch einen Nachtrag. Am kommenden Samstag steht das Pokalhalbfinale in Offenau auf dem Programm. Man kann nur hoffen das es dort es mehr zu holen gibt ….

Oliver Küstner


KLICK hier zum ...

Übersicht der Tabellen
Tabelle der Vorrunde

Platz

Verein

Begeg.

S

U

N

Spiele

+ / -

Punkte

1.

TUS Freiberg

9

8

1

0

80:32

+ 48

17:1

2.

TSV Neuenstein

9

7

0

2

72:41

+ 31

14:4

3.

SC Buchenbach

9

5

2

2

69:57

+ 12

12:6

4.

SV Onolzheim

9

4

2

3

67:60

+ 7

10:8

5.

TTC Neckar-Zaber 1

9

5

0

4

58:56

+ 2

10:8

6.

Spvgg Gröningen-Satteld. II

9

4

1

4

60:55

+ 5

9:9

7.

TTC Bietigheim-Bissingen IV

9

3

1

5

58:67

- 9

7:11

8.

TV Markgröningen

9

2

1

6

47:71

- 24

5:13

9.

TSG 1845 Heilbronn II

9

2

0

7

42:74

- 32

4:14

10.

Spvgg Eschenau

9

1

0

8

37:77

- 40

2:16

Auf- und Abstiegsregelung:

1. Meister und steigt auf / 8. spielt Relegation / 9. + 10. steigt Abstieg

Tabelle der Rückrunde

Platz

Verein

Begeg.

S

U

N

Spiele

+ / -

Punkte

1.

TUS Freiberg

9

8

1

0

80:38

+ 42

17:1

2.

TSV Neuenstein

9

7

1

1

73:47

+ 26

15:3

3.

SV Onolzheim

9

6

1

2

67:36

+ 31

13:5

4.

SC Buchenbach

9

6

0

3

69:51

+ 18

12:6

5.

TTC Neckar-Zaber 1

9

3

1

5

54:73

- 19

7:11

6.

TTC Bietigheim-Bissingen IV

9

3

0

6

54:67

- 13

6:12

7.

TSG 1845 Heilbronn II

9

3

0

6

44:64

- 20

6:12

8.

Spvgg Gröningen-Satteld. II

9

2

1

6

51:69

- 18

5:13

9.

TV Markgröningen

9

2

1

6

48:75

- 27

5:13

10.

Spvgg Eschenau

9

1

2

6

56:76

- 20

4:14

Abschlußtabelle

Platz

Verein

Begeg.

S

U

N

Spiele

+ / -

Punkte

1.

TUS Freiberg

18

16

2

0

160:70

+ 90

34:2

2.

TSV Neuenstein

18

14

1

3

145:88

+ 57

29:7

3.

SC Buchenbach

18

11

2

5

138:108

+ 30

24:12

4.

SV Onolzheim

18

10

3

5

134:96

+ 38

23:13

5.

TTC Neckar-Zaber 1

18

8

1

9

112:129

- 17

17:19

6.

Spvgg Gröningen-Satteld. II

18

6

2

10

111:124

- 13

14:22

7.

TTC Bietigheim-Bissingen IV

18

6

1

11

112:134

- 22

13:23

8.

TV Markgröningen

18

4

2

12

95:146

- 51

10:26

9.

TSG 1845 Heilbronn II

18

5

0

13

86:138

- 52

10:26

10.

Spvgg Eschenau

18

2

2

14

93:153

- 60

6:30


Wurde kein Bericht geschrieben ist dies ...

... nicht zu übersehen

Bericht:

... Autsch - Leider Fehlanzeige

Da ich keinen Bericht bekommen habe kann auch keiner veröffentlicht werden

[ist eigentlich schade]



Gehe hier zur:
  • Berichte ... Sps 2016/17 Berichte ... Sps 2016/17

Zu den Pokalspielen
  • Pokal

Was man wissen sollte:

D - Mannschaft = steht für unsere Damen

J - Mannschaft = steht für Jugendmannschaft

SpT = steht für Spieltag

VR = Vorrunde

RR = Rückrunde


Die 1. Mannschaft spielte eine etwas bessere Vorrunde als Rückrunde und landet auf dem 5ten Tabellenplatz.